Tagebuch «Softies»

Diese vier Kitten wurde uns von einer Tierfreundin übergeben. Die Katzen sind draussen aufgewachsen und im Wohngebiet der Tierfreundin hat es einfach viel zu viele verwilderte Katzen ohne Zukunft. Sie hat uns diese Kitten übergeben, damit wir ihnen ein tolles Zuhause suchen. Die Mutterkatze wird kastriert und darf dort bleiben. Kiku wurde später zu der Gruppe dazu genommen. Er wurde uns von Privat übergeben, damit er zusammen mit anderen Katzen aufwachsen und lernen kann. Weitere Informationen und Fotos über die "Softies" finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die fünf berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen. <br /><br />Die vier werden dem Tierarzt vorgestellt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft und getestet.

Dienstag, 30. Oktober 2018

Dienstag
30.10.2018

Einzug der Softies

Hallo liebe Tagebuchleser
 
 Wir sind die Softies, wir heissen so, weil wir kleine, ganz liebe, sanfte Kitten sind.
 
         

Ashton

Wir üben fleissig Knuddeln und einige von uns können das schon sehr gut. Johny, Smartie, Kiku und Asthon können bereits gut schnurren. Karli ist noch etwas vorsichtig und nach dem Knuddeln ist er ganz müde.

         

Karli
Am Dienstag waren bei der Tierärztin, die war ganz lieb zu uns und hat und Medikamente mitgegeben damit wir gesund werden. Wir sind noch etwas krank von draussen und haben Durchfall. Aber wir sind auf dem besten Weg zur Besserung.

         

Johny
Smartie hatte am Freitag Besuch von ihrer neuen Familie und sie erzählten ihr, dass Zuhause eine Kätzin auf sie wartet. Das gefiel Smartie sehr und die Familie konnte auch so gut Streicheln.

         

Smartie

Am Samstag kam dann plötzlich noch ein neuer Bruder zu uns, der Kiku. Er ist gleich alt wie wir und wurde zu uns in die Spielgruppe abgeben. Im Moment darf aber noch nicht mit uns zusammen sein. Er konnte nämlich geimpft werden und hatte nur Ohrmilben. Sobald wir vier gesund sind darf er dann mit uns spielen wir freuen uns schon darauf.

         

Kiku
         


So dies war's mal für's Erste von uns.

Miau

  Eure Softies