Mojito

Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: broccard
Geboren: 11.05.2010
Kastriert

Mojito – oder wie wir sie oft rufen Meitä oder Gritä – ist eine sehr verschmuste Kätzin und braucht viel Zuneigung. Ihr lautes schnurren macht sie einzigartig. Wenn sie will, ist sie immer noch sehr verspielt. Taschen, Kartons oder sonstiges was in der Wohnung ungewöhnlich rumliegt, wird genau unter die Lupe genommen. Hat sie ihre knappen fünf Minuten, springt sie quer, miauzend durch die Wohnung auf den Katzenbaum. Draussen ist sie sehr gerne in der vertrauten Umgebung und hat die Lage gerne im Überblick. Ihr Herrchen teilt sie nicht gerne und möchte die alleinige Prinzessin sein. Sie ist sterilisiert, geimpft (letzte Impfung Januar 2014) und gechipt.

Geschichte der Gruppe Mojito und Simba suchen getrennte Zuhause mit Freigang

Schon vor der Geburt von unserem Kind, hatten die Katzen Revierkämpfe mit dem Nachbarskater. Die Lage spitzte sich zu, als unser Kind geboren wurde. Beide haben im Moment Dauerstresse und können sich nirgends erholen. Durch die ständige Belastung und fehlende Zuneigung, markieren sie in der Wohnung.

Obwohl die beiden Geschwister sind, würden wir empfehlen sie zu trennen. Seit sie Freigänger sind, verstehen sie sich untereinander nicht mehr und gehen sich auch aus dem Weg.

Wenn Sie Interesse an einer der beiden Katzen haben, melden Sie sich bitte direkt bei Frau Kobel.