Hitori

Fundkatze
Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: getigert
Geboren: ca. 15.05.2018
Nicht kastriert
Schutzgebühr: CHF 250,00

Hitori ist sehr menschenbezogen. Er plaudert viel und ruft auch, wenn er sich allein gelassen fühlt. Er ist verspielt und enorm verschmust, beim Schmusen möchte er seinem Menschen so nahe wie irgendwie möglich sein. Er hat ein seidenweiches Fell und lässt sich auch gern das Bäuchlein kraulen. Hitori kommt auch mit anderen Katzen sehr gut aus. Ein ganz lieber kleiner Kerl, der vermutlich noch zu einem stattlichen, grossen Kater wachsen wird!

26.10.2018
Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche
Erste Impfung Leukose
Chip Implantation
13.10.2018
Leukosetest negativ

Geschichte der Gruppe Hohneri-Büsi

Hannita und Hörbi wurden uns von einer Tierfreundin anvertraut, damit sie ein schönes Lebensplätzli finden. Diese Tierfreundin kümmert sich regelmässig um eine Gruppe halbwilder Katzen. Die zwei kannten bisher nur Freigang und möchten unbedingt wieder ins Grüne können.

Hitori ist eine Fundkatze, er wurde bei einem Vereinstierarzt abgegeben und kam dann über ihn zu uns. Er ist beim STMZ ausgeschrieben.

Weitere Informationen und Fotos über diese Katzen finden Sie in ihrem Tagebuch, wo wir laufend über die Gruppe "Hohneri-Büsi" berichten, bis sie die Pflegestelle verlassen.

Die Katzen werden dem Tierarzt vorgestellt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechipt und entwurmt abgegeben.